Wild Child

 —
Rating
Likes Talking Checkins
3 0
Description Wild Child ist eine Teenager-Komödie von Nick Moore aus dem Jahr 2008. In der Hauptrolle ist Emma Roberts, Julia Roberts Nichte, zu sehen. Drehorte waren England, die USA und Frankreich. Es war der letzte Auftritt in einem Kinofilm für Natasha Richardson, die 2009 nach ihrem Skiunfall starb.HandlungWeil Poppy Moore, Inbegriff des reichen amerikanischen Teenagers, ihren Vater terrorisiert und nur Partys im Kopf hat, schickt er sie in ein britisches Internat. Das Leben dort ist das genaue Gegenteil von dem, das sie bisher geführt hat. Sie muss beispielsweise auf ihr Handy und Luxusgeschäfte verzichten. Um aus dem Internat zu entkommen, schlagen ihre Zimmergenossinen vor, sie soll in der Schule so lange Streiche spielen, bis man sie hinauswirft. Doch obwohl sie jedes Mal offensichtlich als Täterin entlarvt wird, hat die Schuldirektorin Geduld mit ihr und verzichtet auf einen Schulverweis.Nach einer Weile freundet sich Poppy mit den Mädchen aus ihrem Zimmer an, gleichzeitig wächst der Konflikt zur Schulsprecherin Harriet. Die Mädchen entwickeln einen Plan, um Poppys Rauswurf nun doch zu provozieren. Sie soll Freddie, den Sohn der Direktorin, verführen, da diese sehr auf ihren Sohn achtet und nicht will, dass er eine Beziehung mit einer Schülerin hat. Jedoch verlieben sich beide ineinander, was den Zorn Harriets schürt, da auch sie in Freddy verliebt ist.Als Poppy Kapitänin des Lacrosseteams wird, und dieses auch zum Erfolg führen kann, merkt sie, wie ihr Gefallen am Leben im Internat wächst. Der Aufenthalt ist anscheinend nicht so grausam, wie sie befürchtet hat. Als jedoch Emails von Poppys Account auftauchen, in denen sie ihre Freunde als „hässliche und ahnungslose Loser“ bezeichnet und auch Freddie beleidigt, wenden sich ihre Freunde von ihr ab. Am Boden zerstört begibt sie sich in die Küche, wo sie mit ihrem Feuerzeug herumspielt und aus Versehen die Gardinen anzündet. Glücklicherweise kann sie das Feuer jedoch löschen und geht wieder in ihr Zimmer.
Share

Reviews and rating

Avatar
Rate this movie